Vorgehen bei der Ortung

Wenn du deine Bike Bean orten möchtest, empfehlen wir folgendes Vorgehen:

Schritt 1: Grob-Ortung

Sende die folgenden Befehle sofort in je einer SMS (insgesamt also 4 SMS), wenn du Bike Bean orten möchtest.

  • SMS Befehl “Pos” senden. Nun wird dir Bike Bean die umliegenden Funkmasten und deren Signalstärke senden. Diese Daten kannst du mithilfe von celllidfinder.com auswerten und dadurch die einzelnen Positionen der Funkmasten ermitteln.
  • SMS Befehl “Int1” senden. Nun wird Bike Bean öfter (einmal pro Stunde) aus dem Schlafmodus erwachen um eventuelle Ortungsbefehle entgegenzunehmen.
  • SMS Befehl “Wifi on” senden. Bike Bean sendet dir alle umliegenden Wlan SSIDs und Signalstärken. Möglicherweise verrät dir einer der Wlan Namen den Ort deiner Bike Bean bereits.
  • SMS Befehl “Wifi off” senden. Das Wlan wird danach sofort wieder abgestellt. Damit wird vermieden unnötig Strom zu verbrauchen.

Nun hast du genug Daten um dir einen Überblick zu verschaffen. Falls dein Fahrrad gestohlen wurde, solltest du Anzeige erstatten und diese Informationen der örtlichen Polizei mitteilen.

Schritt 2: Nah-Ortung

Je nach Wohnort und gestohlenem Gegenstand wird die Polizei aber nicht zwangsweise aktiv.

Wenn sich dies abzeichnet, bleibt dir die Möglichkeit selbst auf die Suche zu gehen. Falls du nicht alleine auf die Suche gehen möchtest, schau in unser Forum und fordere Unterstützung an.

Das Suchteam steht, dein Handy/Tablet/Laptop ist geladen, eine passende Wifi-Finder-App installiert und du weißt wo deine Bike Bean ungefähr ist?

Dann geht es ins Zielgebiet. Schalte ca. 1h bevor du im Zielgebiet einrückst das Wlan an mit “Wifi on“. Nun sendet deine Bike Bean ihr eigenes Wlan mit der SSID “Bike Bean”. Während das Wlan eingeschaltet ist antwortet dir Bike Bean umgehend auf Befehle.

Nun startest du beginnend bei den Koordinaten der Grob-Ortung mit der Suche der umliegenden Wlans sowie des Bike Bean Wlans mithilfe einer Wifi-Finder-App. Dies geht in städtischem Gebiet sehr gut zu Fuß. In ländlichen Gebieten sind die Wege unter Umständen etwas weiter.